• 30.03.2017

    Mineralwasser – das natürliche Basisgetränk für eine ausgewogene Ernährung

    Berlin, 30.03.2017 – Eine bewusste und ausgewogene Ernährung kann durch ein richtiges Trinkverhalten optimal unterstützt werden.

    „Die geeignete Flüssigkeitszufuhr sorgt dafür, dass Muskeln, Gehirn und Organe optimal mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden und ihre Funktionen im Körper wahrnehmen können“, erklärt Ernährungsberaterin Brigitte Schulz. Als Basisgetränk im Rahmen einer Ernährung mit frischen und möglichst unbehandelten Lebensmitteln empfiehlt sie Mineralwasser, das den Körper als natürlicher Durstlöscher mit wertvoller Flüssigkeit versorgt.

    Das Besondere an Mineralwasser: Es ist ein reines Naturprodukt und nimmt bei seiner Entstehung Mineralstoffe und Spurenelemente auf. Mineralwasser entsteht in einem langen, natürlichen Prozess: Niederschlag fällt auf den Boden und sickert über viele Jahre, Jahrzehnte oder sogar Jahrhunderte hinweg durch die verschiedenen Erd- und Gesteinsschichten. Dabei wird das Wasser auf seinem Weg ins Erdinnere durch zahlreiche und komplexe Reaktionen und Prozesse gereinigt und gefiltert und mit Mineralstoffen angereichert. Mineralbrunnen fördern das Mineralwasser aus dem Erdinneren, füllen es direkt an der Quelle ab und dürfen ihm außer Kohlensäure nichts hinzufügen. „Mineralwasser eignet sich damit nicht nur ideal als Flüssigkeitsspender im Rahmen einer natürlichen und ausgewogenen Ernährung, sondern dient zudem als kalorienfreier Mineralstofflieferant“, so Schulz.  

    Zur Deckung des täglichen Flüssigkeitsbedarfs empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) Erwachsenen eine Trinkmenge von rund 1,5 Litern am Tag. Bei hohen Temperaturen oder körperlicher Anstrengung kann der Flüssigkeitsbedarf jedoch deutlich höher liegen. 

    Weitere Informationen rund um das Naturprodukt Mineralwasser und richtiges Trinken finden Interessierte auf der Website www.mineralwasser.com

    Bei Rückfragen:
    IDM – Informationszentrale Deutsches Mineralwasser
    Christoph May
    Telefon: 030 22 66 79-12
    E-Mail: c.may(at)kohl-pr.de