• 15.08.2017

    Beim Wandern das Trinken nicht vergessen: Mineralwasser ist der ideale Durstlöscher auf Tour

    Berlin, 15.08.2017 – Ohne regelmäßiges Trinken läuft beim Wandern gar nichts, vor allem an warmen Tagen.

    Je länger die geplante Tour und je wärmer die Außentemperaturen, desto mehr Flüssigkeit und Mineralien benötigt der Körper. Wenn dann der Nachschub fehlt, lassen Kraft und Konzentrationsfähigkeit schnell nach, was vor allem in schwierigem und steilerem Gelände gefährlich sein kann. Ernährungsexpertin und Fitness-Coach Susanne Keppler gibt Wanderern den Rat, sich vor dem Aufbruch mit ausreichend natürlichem Mineralwasser einzudecken. „Mineralwasser ist als reines Naturprodukt ideal beim Wandern, denn es ist frei von Kalorien und künstlichen Zusätzen und enthält die nötigen Mineralstoffe und Spurenelemente.“

    Die Ernährungsexpertin warnt vor allem davor, auf der Wanderung Durst zu ignorieren. „Mit dem Durst sendet uns unser Körper die klare Botschaft, dass ihm Flüssigkeit fehlt.“ Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit können die Folgen sein, im Extremfall sogar Kreislaufprobleme. „Am besten ist es, man lässt Durst gar nicht erst aufkommen, indem man regelmäßig Trinkpausen einlegt und zur Mineralwasserflasche greift“, erklärt Susanne Keppler. Und wer zusammen mit Kindern oder älteren Menschen wandert, solle sie immer wieder ans Trinken erinnern, weil bei ihnen das Durstgefühl weniger ausgeprägt ist.

    Für Susanne Keppler ist Mineralwasser auch deshalb der optimale Durstlöscher beim Wandern, weil es Mineralstoffe und Spurenelemente bereits in gelöster Form enthält und sie vom Körper so besonders schnell aufgenommen werden können. Wer sein Mineralwasser unterwegs nicht pur trinken möchte, könne es mit etwas Fruchtsaft, Obst oder Kräutern mischen, erklärt die Ernährungsberaterin. Auf jeden Fall sollte die Flasche so im Rucksack verstaut sein, dass sie schnell zur Hand ist, gibt sie Wanderern mit auf den Weg.

    Viele weitere Trinktipps für unterwegs und zuhause finden Interessierte unter www.mineralwasser.de in der Rubrik „Richtig trinken“.

    Bei Rückfragen:
    IDM – Informationszentrale Deutsches Mineralwasser
    Peter Rall
    Telefon: 030 22 66 79-10
    E-Mail: p.rall(at)kohl-pr.de