• 05.10.2017

    Regional essen und trinken: Natürliches Mineralwasser ergänzt gastronomische Angebote

    Berlin, 05.10.2017 – Vom „Rheinischen Sauerbraten“ über die bayerischen Weißwürste bis hin zum norddeutschen Labskaus – die deutsche Küche ist äußerst vielfältig.

    Jede Region verfügt über ihre eigenen Spezialitäten und bietet unterschiedlichste Geschmacks-erlebnisse. Doch nicht nur die kulinarischen Angebote variieren. „So vielfältig wie die Gerichte sind auch die regionalen Mineralwässer in Deutschland“,  betont  Spitzenkoch Carsten Dorhs. „Über 500 verschiedene Sorten gibt es hierzulande, die sich je nach Herkunft in der Zusammensetzung der Mineralstoffe und damit im Geschmacksprofil unterscheiden. Das macht die Mineralwässer zu idealen Begleitern regionaler Spezialitäten und ergänzt zugleich das gastronomische Angebot.“

    Die unterschiedliche geologische Beschaffenheit von Böden und Gesteinsschichten verleiht natürlichem Mineralwasser auf seinem Weg in die Tiefe einen individuellen Charakter. Die von Region zu Region unterschiedliche Zusammensetzung der Mineralstoffe sowie der individuelle Kohlensäuregehalt der Mineralwässer können die Geschmacksnuancen einzelner Speisen gezielt unterstützen. „Natriumhaltige Mineralwässer haben beispielsweise eine leicht salzige Note, die ideal mit norddeutschen Fischgerichten und Meeresfrüchten harmoniert“, erklärt Dorhs. Als Begleiter zu deftigen Fleischgerichten empfiehlt der Spitzenkoch hingegen eher stille Mineralwässer mit hohem Mineralstoffgehalt. Dieses hebe den würzigen Geschmack beispielsweise einer „Thüringer Bratwurst“ besonders gut hervor.

    Mineralwässer aus der Region sorgen nicht nur für authentische geschmackliche Highlights und runden kulinarische Besonderheiten ab. Sie unterstützen auch das bei vielen Restaurant- und Hotelgästen immer beliebter werdende Konzept der Regionalität. Gastronomen und Hoteliers, die auf eine heimatverbundene und authentische Küche setzen, können sich über die Mineralwassersorten aus ihrer Region unter www.mineralwasser.com informieren. Der praktische Mineralbrunnen-finder erleichtert die Suche nach regionalen Mineralwassersorten für jeden Geschmack.

    Bei Rückfragen:
    IDM – Informationszentrale Deutsches Mineralwasser
    Peter Rall
    Telefon: 030 22 66 79-10
    E-Mail: p.rall(at)kohl-pr.de