Zitronenkuchen mit Mineralwasser

Fertig in 45 Minuten

Zitronenkuchen mit Mineralwasser ist ein besonders saftiger und fluffiger Leckerbissen. Einfach in der Zubereitung und eine leichte Alternative zu aufwändigen Torten.

    Zutaten

    Für 1 Kastenform

    Für den Kuchen

    3
    Eier, Größe M
    150 g
    Zucker
    1 Pck.
    Vanillezucker
    250 g
    Mehl, Type 405
    3 TL
    Backpulver
    100 g
    Butter, weich
    3
    Zitronen, bio
    100 ml
    Mineralwasser mit Kohlensäure

    Für die Glasur

    30 ml
    Zitronensaft
    100 g
    Puderzucker
    Zutatenliste in Zwischenablage kopieren

    Zubereitung

    1.
    Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 225 °C/Umluft: 200 °C)
    2.
    Für den Kuchen Eier, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen eines Handrührgerätes schaumig schlagen. Mehl und Backpulver miteinander vermischen und in die Schüssel sieben. Butter in einem Topf zerlassen und hinzugeben. Zitronenschale mit einer feinen Reiben abreiben, Zitronen halbieren und Saft herauspressen. Zitronenzeste, Zitronensaft und Mineralwasser hinzugeben und vermengen.
    3.
    Backform einfetten und mehlieren. Teig in die Backform geben und für ca. 35 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen.
    4.
    Für die Glasur Zitronensaft und Puderzucker in eine Schüssel geben und miteinander verrühren. Kuchen abkühlen lassen und die Glasur über den Kuchen geben.

    Tipps

    Bei dem Abreiben der Zitronenschale darauf achten, dass man nicht das weiße Innere der Zitrone mit abreibt, sonst wird es bitter.