• 01.04.2013

    Hähnchenbrust auf Paprika-Gemüse

    (Zubereitungszeit: 40 Minuten)

    Zutaten für 4 Personen

    Hähnchenbrust

    - 4 Hähnchenbrustfilets (ca. 600 g)
    - 2 Knoblauchzehen
    - 1 Stück Ingwer (2-3 cm)
    - 2 EL Sojasauce
    - 125 ml Gemüsebrühe

    Paprikagemüse

    - je 1 rote, gelbe und grüne Paprikaschote
    - 1 Bund Lauchzwiebeln
    - natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure
    - Salz, Pfeffer

    Zubereitung

    Die Hähnchenbrustfilets abspülen und trocken tupfen. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Anschließend mit Sojasauce und Gemüsebrühe verrühren und die Hähnchenbrustfilets ca. 30 Minuten darin marinieren. In der Zwischenzeit Paprika und Lauchzwiebeln putzen und waschen. Die Paprika grob würfeln, Lauchzwiebeln schräg in 2-3 cm lange Stücke bzw. das grüne Ende in feine Röllchen schneiden.

    Die Filets abtropfen lassen, Marinade dabei in einer Schüssel auffangen. Etwas Mineralwasser in einer beschichteten Pfanne aufkochen. Die Filets in der Pfanne bei starker Hitze ca. 10 Minuten braten, dabei nach Bedarf noch esslöffelweise Mineralwasser zufügen. Paprika und helle Lauchzwiebelstücke zugeben und 5 Minuten in der Pfanne garen. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen, salzen, pfeffern und warm stellen. Anschließend die Marinade zum Gemüse geben und alles zusammen weitere 3-5 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch in Scheiben schneiden und gemeinsam mit dem Gemüse auf Tellern anrichten. Zum Schluss mit ein paar Lauchzwiebelröllchen bestreuen.